Genussvoll und enkeltauglich

Gespeichert von Judith Weibrecht am Fr., 30. 10. 2020

Neumarkter Lammsbräu, die Biobrauerei
Eine kleine, mutige Brauerei im Oberpfälzer Land wurde durch ihren visionären Weg wohlbekannt. Denn das Familienunternehmen der Neumarkter Lammsbräu ist ein Bio- und Öko-Pionier der ersten Stunde. Inzwischen fand dort ein Generationenwechsel statt. An der Spitze steht nun Food Hero Johannes Ehrnsperger. Judith Weibrecht hat ihn getroffen.

Doch zunächst der Reihe nach und im Zeitraffer: Man schrieb das Jahr 1800, als die Familie Ehrnsperger im oberpfälzischen Neumarkt die Braugaststätte übernahm. 1986 werden die ersten Bio-Biere produziert, als erste in Europa lässt sich die Brauerei 1992 nach der EG Bio-Verordnung zertifizieren. Alles auf Bio umgestellt ist seit 1995. „Ja, das … ist eine lange Geschichte!“, nickt Johannes Ehrnsperger. Den Leser*innen des „Slow Food Magazins“ ist sie bekannt, auch die der Bio-Mineralwasser und -Limonaden, die danach folgen. Wertschätzung für Natur, Mensch und Produkte spielten und spielen darin eine große Rolle.